Haus Katharinensee


Direkt zum Seiteninhalt

Wandern

Freizeit


Von uns aus können sie das Schlaubetal wunderbar erkunden. Erholsame Wanderungen im Schlaubetal auf gut ausgeschilderten Wanderwegen, Ruhepausen unter riesigen märkischen Kiefern und die Stille und Besinnlichkeit lassen den Naturliebhaber in dieser einmaligen Landschaft verweilen. Lassen Sie sich Zeit beim Erschließen dieser verträumten märkischen Landschaft. Das Schlaubetal ist noch ein Geheimtip - Doch wer einmal hier war, der kommt wieder.

Informationen und Kartenmaterial erhalten Sie bei uns!

Hier 2 schöne Touren:

Rund um den Großen Müllroser See / Länge ca. 9 km / Kennzeichnung mit gelben Punkt

Der Ausgangspunkt für die Wanderung Markt von Müllrose. Der Weg führt uns vorbei an der ältesten Mühle des Schlaubetals zur Seepromende am Nordufer des Großen Müllroser Sees. Nehmen Sie sich die Zeit und genießen Sie den Blick über den ca. 3 km langen See. Folgen Sie weiter der Seepromenade zum Ostufer. Von hier aus hat man einen schönen Ausblick auf das durch die Kirche und die Mühle geprägte Stadtpanorama. Die Wanderung führt uns weiter vorbei am Katharinensee zum Freibad vom Müllroser See, mit der Badestelle mit seinem herrlichen Sandstrand. Gönnen Sie sich ein erfrischendes Bad oder rudern Sie mit dem Boot entlang der ürwüchsigen Uferzonen. Weiter führt uns der Wanderweg über die kleine Brücke - welche den Großen Müllroser See und den Mouschenzsee verbindet - in Richtung Südufer. Mitten im See erblicken Sie die verträumt gelegene und sagenumwobene "Liebesinsel". Am Südufer können Sie am Rastplatz eine Pause einlegen und die herrliche Aussicht über den See zur gegenüber- liegende Stadt Müllrose genießen. Aufgrund der an der Schlaubemündung unter Schutz gestellten seltenen Flora und Fauna müssen wir das Seeufer verlassen. Nach einem Stück entlang des Fahrradweges geht es parallel entlang der Bahngleise weiter bis zur Schlaubebrücke. Unweit von hier befindet sich eine Begräbnisstätte aus der Bronzezeit. Folgen Sie dem Bahndamm weiter bis Sie den Dämmchengraben erreichen. In Kürze erreichen Sie das Westufer mit seinem Kiefernbestand. Gönnen Sie sich noch eine kleine Rast mit einem romantischen Blick über den See bevor Sie auf dem von Linden gesäumten Fußweg wieder die Stadt Müllrose erreichen. Lassen Sie die Wanderung in einer der Gaststätten im Erholungsort Müllrose bei einem typischen Gericht aus der Region ausklingen.

Schlaubetal-Wanderweg - Von Müllrose zum Wirchensee (25,4 km / 7 - 8 Std.)

Das Schlaubetal und der gleichnamige Naturpark haben noch Geheimtippcharakter. Von Besuchern und Einheimischen als schönstes Bachtal in Ostbrandenburg bezeichnet, gehört es für Zentren wie Cottbus, Frankfurt/Oder und andere zu Recht zu den beliebtesten Naherholungsgebieten. Dieses von der Weichseleiszeit als Glaziale Rinne hinterlassene Kleinod lässt sich nicht nur durch die hier beschriebene Wanderung in seiner ganzen Vielfalt von Nord nach Süd erschließen. Es gibt auch verschiedene Möglichkeiten für Tages-Rundwanderungen, um bei gleichem Ausgangs- und Endpunkt Teile dieses herrlichen Gebiets zu erkunden. Die Schlaube durchfließt Wälder, Wiesen und Binnendünen. Sie gräbt sich in Schluchten ein, hinterlässt Moore, durchfließt Teiche und Seen. In diesen unterschiedlichen Lebensräumen haben sich seltene Pflanzen und Tiere angesiedelt. An vielen besonders schönen Stellen gibt es Rastplätze. Ehemalige Mühlen, heute Gaststätten, laden mit regionaler Küche ein - Spezialangebot in teilnehmenden Restaurants: der Schlaubetal-Teller, Köstliches aus einheimischen Produkten (Fisch, Fleisch, Gemüse inkl. einem Getränk) für 12 Euro.
Markierung: blaues "S" auf weißem Grund

VollbildZurückPlayWeiter

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü